Kontakt

Sonderpädagogisches Förderzentrum
Schwandorf
St. Vitalis Straße 18
92421 Schwandorf

icon tel 09431 / 8023-400

icon fax 09431 / 8023-430

icon mail E-Mail-Link


Anfahrt

Alternativer Lernort zur allgemeinen Schule und Dienstleister im Auftrag der Inklusion

Sommer_1 Sommer_2 Sommer_3 Sommer_4

Herzlich Willkommen auf der Homepage des SFZ Schwandorf

Das Schuljahr 2021/22 beginnt am Dienstag, den 14.9.2021 zur gewohnten Zeit um 7.50 Uhr. Sollten Sie Fragen haben erreichen Sie das Sekretariat am Mittwoch, 8.9. und Donnerstag 9.9. zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr.

Die Schülerfahrkarten können in diesem Jahr erst in der ersten Schulwoche ausgegeben werden. Die Beförderung ist bis dahin für alle berechtigten Schüler_innen kostenfrei.

Bis zum 1. Schultag sind in den Klassenzimmern der Jahrgangsstufen 1 bis 6 Raumlüfter installiert. Wir tragen in den ersten Schulwochen konsequent Masken und testen die Schüler_innen 2 bis 3 Mal in der Woche. Ohne Maske und ohne Testbereitschaft ist die Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

Nun wünsche ich uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr und freue mich auf den ersten Schultag!

 

 

Das SFZ Schwandorf macht sich zur Aufgabe, das Recht von Kindern und Jugendlichen auf besondere Hilfen für Bildung und Erziehung mit Leben zu füllen.

Unser Augenmerk liegt auf den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache sowie emotionale und soziale Entwicklung.

Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf erhalten durch uns individuelle, diagnosegeleitete Förderung vor Ort oder durch unsere mobilen Dienste und Hilfen an den Grund- und Mittelschulen.

In diesem Sinne sind wir alternativer Lernort zur allgemeinen Schule, aber auch Dienstleister im Auftrag der Inklusion.

Sollten Sie zusätzlich zu dem Informationsangebot unserer Homepage weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit zu einem unverbindlichen Gespräch zur Verfügung.

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen vorhanden.
 Shqiptar
albanisch
عربي
arabisch
English
englisch
 Pусский
russisch
 Español
spanisch
 český
tschechisch
 Türk
türkisch
 
   

         

Ferienangebote

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

Ihr sucht nach Ferienangeboten in und um Schwandorf?

Unsere Jugendsozialarbeiterin Frau Luber hat ein tolles Programm für euch zusammengestellt.

Hier könnt ihr das Programm als pdf-Datei herunterladen.

Ferienangebote 2021

 

Start ins Schuljahr 2021/22


Wir hoffen genmeinsam mit Ihnen, dass wir das Schuljahr 2021/22 in Präsenz beginnen können.

Zu gegebener Zeit finden Sie hier die neuesten Nachrichten zum Schulstart.

 

Tassengarten
weihnachtsmarkt 2016 miniDie Klasse 2/3 hat mit viel Liebe zum Detail einen Tassengarten im Klassenzimmer angelegt.

Nordic Walking für das SFZ Schwandorf
Das Sonderpädagogische Förderzentrum Schwandorf nahm auch in den Jahren 2018 und 2019 wieder mit 5 Staffeln am Landkreislauf teil. Gemessen an der Schülerzahl dürften wir erneut die stärkste Gruppe einer Landkreisschule gewesen sein. Neben den Schülerinnen und Schülern liefen in diesen Jahren auch wieder 3 Lehrkräfte als Nordic Walking Staffel mit. Die Organisation der Fahrdienste und die Versorgung mit Getränken klappte dank der mittlerweile jahrelangen Erfahrung von Herrn Rentmeister.

Heimat

„Schwandorfer Beitrag zur bayrischen Geschichte“
 
Laudationes zu den Hauptpreisträgern des Schülerwettbewerbs
„Wir feiern Bayern – Heimat leben und gestalten“
Preisverleihung am 2. Juli 2018
im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz

„Die sechste Jahrgangsstufe des Sonderpädagogischen Förderzentrums Schwandorf hat sich in herausragender Weise mit der Geschichte des Schwandorfer Blasturms, in dem Konrad Max Kunz am 29. April 1812 geboren wurde, auseinandergesetzt. Konrad Max Kunz komponierte im Jahr 1860 die Bayernhymne, die bei vielen Festen und Feiern in unserem schönen Bundesland ein fester Bestandteil ist. In einem Film verarbeiteten die Schülerinnen und Schüler die Wurzeln des Komponisten der Bayernhymne und dokumentieren auf Ihre Weise den „Schwandorfer Beitrag zur bayrischen Geschichte“. Unter Leitung des Klassenlehrers gelang es allen Beteiligten auch das Lehrer-Kollegium sowie die Schulfamilie des Sonderpädagogischen Förderzentrums in ihr Projekt mit einzubeziehen.“
Urkunde Heimat Preis