Kontakt

Sonderpädagogisches Förderzentrum
Schwandorf

St. Vitalis Straße 18


92421 Schwandorf

icon tel 09431/99 70 20

icon fax 09431-99 70 220

icon mail E-Mail-Link


Kontakt

Sonderpädagogisches Förderzentrum
Schwandorf
St. Vitalis Straße 18
92421 Schwandorf

icon tel 09431/99 70 20

icon fax 09431-99 70 220

icon mail E-Mail-Link


Anfahrt



Jahrgangsstufen 3 und 4

In der dritten und vierten Jahrgangsstufe werden die Schülerinnen und Schüler nach dem Rahmenlehrplan  für den Förderschwerpunkt Lernen unterrichtet. Dabei stehen nicht die Lerninhalte im herkömmlichen Sinne im Vordergrund, sondern der Schüler bzw. die Schülerin mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Die Kinder sollen in den vier Entwicklungsbereichen Motorik/Wahrnehmung, Denken/Lernstrategien, Kommunikation/Sprache und Emotionen/Soziales Handeln umfassend gefördert werden.

Die Fachlehrpläne beziehen sich inhaltlich auf den Grundschullehrplan PLUS und beschreiben, welche Fach- und Methodenkompetenzen bis zum Ende der 4. Jahrgangsstufe angestrebt werden. Wie in der Grundschule sollen die Schülerinnen und Schüler in diesen beiden Jahrgangsstufen an eine selbstständigere Arbeitsweise herangeführt werden und ihr methodisches Repertoire erweitern (z. B. im Fach Deutsch: Erlernen des Umgangs mit dem Wörterbuch).

Dabei werden die Kinder jedoch auf ihrem je individuellen Lernstand abgeholt. Das bedeutet, dass ein Schüler, der den Lese- und Schreiblernprozess noch nicht abgeschlossen hat, natürlich weiterhin Lerngelegenheiten bekommt, um diese Kulturtechniken noch vollständig zu erwerben.

Auch in Mathematik arbeiten die Schülerinnen und Schüler in ihrem eigenen Lerntempo und ihrem Lernstand gemäß, der Eine vielleicht noch im Zahlenraum bis 20, die Andere schon bis 1000. Durch offene Arbeitsformen wie z. B. Lerntheken oder Wochenplanarbeit ist es möglich, differenzierte Lernangebote zu machen und zu selbstständigerem Arbeiten hinzuführen.
Neu hinzu kommt in der 3. und 4. Klasse das Fach Englisch: auf spielerische Weise werden die Schülerinnen und Schüler an diese Fremdsprache herangeführt und kommen mit englischen Liedern, Versen, Gedichten und ersten Redewendungen in Kontakt.
 
Durch den engen Bezug zum Lehrplan PLUS der Grundschule und bei einer insgesamt positiven Lernentwicklung bietet sich nach der 4. Jahrgangsstufe eine geeignete Nahtstelle zum Übertritt in die 5. Klasse der Mittelschule.