Kontakt

Sonderpädagogisches Förderzentrum
Schwandorf

St. Vitalis Straße 18


92421 Schwandorf

icon tel 09431/99 70 20

icon fax 09431-99 70 220

icon mail E-Mail-Link


Kontakt

Sonderpädagogisches Förderzentrum
Schwandorf
St. Vitalis Straße 18
92421 Schwandorf

icon tel 09431/99 70 20

icon fax 09431-99 70 220

icon mail E-Mail-Link


Anfahrt



Mobile sonderpädagogische Hilfe (MSH)

Das frühzeitige Erkennen von Entwicklungsrisiken und deren frühe Beachtung sind von großer Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes und seine weitere Schullaufbahn.

Die MSH ist ein präventives, kostenfreies Angebot für Kindergartenkinder, mit dem Ziel,  Entwicklungsauffälligkeiten zu verhindern und weitgehende Auswirkungen zu vermeiden. In verschiedenen Kindertagesstätten Schwandorfs arbeiten derzeit eine Lehrkraft und eine Heilpädagogin des SFZ ambulant.

Vorgehensweise

  • Den Kindergärten liegen die aktuellen Kontaktdaten der Mitarbeiterinnen der MSH vor.
  • Eltern oder Erzieherinnen nehmen Kontakt zur MSH auf. Die Kontaktaufnahme der Erzieherinnen erfolgt nur mit Einverständnis der Eltern.
  • Informationsgespräch mit der zuständigen Erzieherin, evtl. Hospitation in der Gruppe.
  • Befunderhebung durch Überprüfungsverfahren in der Einzelsituation und evtl. Verhaltens-beobachtung in der Gruppe.
  • Beratung hinsichtlich unterstützender Maßnahmen im Kindergarten und zu Hause.
  • Empfehlung zur weiteren Diagnostik und Förderung.


Weitere Aufgaben in der mobilen sonderpädagogischen Hilfe sind:

  • Unterstützung und Beratung der an der Erziehung beteiligten Personen.
  • Einzel- und Kleingruppenförderung, je nach Kind und Situation.
  • Weitervermittlung an notwendige Stellen der intensiveren Förderung des Kindes (Frühförderung, SVE).

Das Angebot ist unverbindlich. Selbstverständlich unterliegt die Arbeit der MSH der Schweigepflicht.